Einzelnen Beitrag anzeigen
4. November 2005, 21:05   #150
Irata
Junge mit Mundharmonika
 
Registriert seit: October 2002
Ort: Bonn
Beiträge: 1.366
Um bei den Feuerwehrkumpels einen nachhaltigen Eindruck zu erzielen, würde ich aber etwa pyrotechnisches kochen.

Brennender Vulkan

Zutaten:

500 g Schweinemett,
2 Eigelb,
2 Teel. Petersilie,
4 Zwiebeln,
Salz, Pfeffer,
Mehl

Soße:
30 g Fett,
40 g Mehl,
½ l Brühe,
Tomatenmark,
Zucker,
½ Teel. Rum

Zu dem Schweinemett die Eigelb, feingewiegte Petersilie und die kleingeschnittenen Zwiebeln hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas Mehl unterrühren. Aus dem Fleischteig vier unregelmäßig spitze Berge formen und mit dem nassen Stiel des Kochlöffels obenauf ein 1 cm tiefes Loch drücken. Für die Tomatensoße macht man aus Fett, Mehl und Brühe eine helle Mehlschwitze, die man mit dem Tomatenmark, einigen Hackfleischstückchen, Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmeckt. Auf die Teller füllen und den gebackenen Berg daraufsetzen. Mit dem Löffelstiel den Sud aus dem Loch drücken und vorsichtig hier den hochprozentigen Rum einfüllen. Mit einem Streichholz jeden Vulkan anzünden.