Skats

Datenschutzerklärung Letzten 7 Tage (Beiträge) Stichworte Fussball Tippspiel Sakniff Impressum
Zurück   Skats > Interessant & Kontrovers > Das Leben > Rezept-Datenbank
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren


 
 
15. May 2009, 19:20   #1
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Selbstgemachte Sauce Hollandaise

Einfach genial und wirklich einfach in der Zubereitung, selbstgemachte Sauce Hollandaise ist jeder gekauften um Längen voraus, es lohnt definitiv. Ich hatte ja hier schon auf die TV-Sendung von Martina und Moritz (Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer) dazu hingewiesen.

Ihr Rezept für selbstgemachte Sauce Hollandaise wurde heute von mir in die Tat umgesetzt, denn heute gab es bei uns Spargel, direkt vom Spargelbauer hier in der Nachbarschaft gekauft (aktueller Preis hier am Niederrhein = 5 Euro/Kilo).
Der Spargel war der absolute Hit, relativ dick und vor allem sehr gerade und definitiv frisch gestochen, frischeren Spargel habe ich noch nie in den Händen gehabt.

Folgende Variante habe ich angewendet:

Eine Zwiebel gewürfelt, mit einem Lorbeerblatt, fünf Pfefferkörner (plattgekloppt) und ca. 200 ml Weißwein (Pinot Grigio stand hier noch rum) durch köcheln auf drei Esslöffel reduziert und abgesiebt.
In die Flüssigkeit drei Eigelbe zugegeben (waren relativ kleine Eier, deswegen drei) und auf kleiner Hitze schaumig aufgeschlagen, dann ca. 150 Gramm Butter in mehreren einzelnen Portionen dazu gegeben.

Wichtig: Süßrahmbutter nehmen, mir war bis heute überhaupt nicht bewusst, wie geil Süßrahmbutter schmeckt, da ist ein gewaltiger Unterschied zur "normalen" Butter, kostet ja auch locker das doppelte.
Wenn alle Butter aufgelöst ist noch salzen, etwas Zucker und hellen Balsamessig (ca. 2Teelöffel) dazugeben. Ich habe auch noch Muskatnuss und ein Spritzer Limettensaft dazugefügt.

Diese Soße hat einen unbeschreiblichen Geschmack und Konsistenz, die feine Säure ist in Verbindung mit Spargel der Hit. Und da ist dann garantiert keine "Chemie" bzw. Geschmacksverstärker drin.

Ich frage mich nur warum diese Mengen im Originalrezept für vier Personen angegeben sind, denn wir zwei haben die hier heute komplett weggeputzt.
Grundrezept: Sauce Hollandaise - Servicezeit :Essen & Trinken - WDR Fernsehen
 
Antwort

  Skats > Interessant & Kontrovers > Das Leben > Rezept-Datenbank

Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:38 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Online seit 23.1.2001 um 14:23 Uhr

Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.