Skats

Datenschutzerklärung Letzten 7 Tage (Beiträge) Stichworte Fussball Tippspiel Sakniff Impressum
Zurück   Skats > Technik & Digitales > Software
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren


 
 
28. October 2010, 14:57   #1
Poweruser
Mal Pro, mal Rookie
 
Benutzerbild von Poweruser
 
Registriert seit: March 2010
Ort: Das schöne Jagsttal
Beiträge: 129
USBSticks automatisch formatieren

ich habe eine ladung (ca 350) alter usb -sticks geliefert bekommen, und muss sie alle erst mal neu formatieren,
gibt es eine möglichkeit, einen automatischen befehl zu erstellen, der sämtliche WDTs automatisch formatiert, sobald man sie einsteckt?
 
28. October 2010, 15:17   #2
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Nein, denn eine Formatierung ist etwas endgültiges, deswegen kommt immer eine Sicherheitsabfrage .
 
29. October 2010, 08:29   #3
Poweruser
Mal Pro, mal Rookie
 
Benutzerbild von Poweruser
 
Registriert seit: March 2010
Ort: Das schöne Jagsttal
Beiträge: 129
und wie macht man das, dass man wenigstens nur die sicherheitsabfrage bestätigen muss?
 
8. November 2010, 17:28   #4
Kolbi
 
Registriert seit: June 2010
Beiträge: 4
Mittels Batchfiles ist dies möglich

Wenn ich Zeit habe, zuviel Zeit, kann ich mal schauen, ob ich etwas entsprechendes schreiben kann

Wo bekommt man so viele her?!?
 
10. November 2010, 09:54   #5
Poweruser
Mal Pro, mal Rookie
 
Benutzerbild von Poweruser
 
Registriert seit: March 2010
Ort: Das schöne Jagsttal
Beiträge: 129
Danke das wäre sehr nett.
 
11. November 2010, 13:44   #6
Poweruser
Mal Pro, mal Rookie
 
Benutzerbild von Poweruser
 
Registriert seit: March 2010
Ort: Das schöne Jagsttal
Beiträge: 129
Man kriegt solch eine menge Sticks, wenn man Überschussware direkt beim hersteller kauft, und einen guten stückpreis raushandelt.
 
14. November 2010, 13:30   #7
genial
Unbekannte Mail Adresse
 
Benutzerbild von genial
 
Registriert seit: June 2001
Beiträge: 1.462
überschußware direkt vom hersteller enthält doch eh keine daten und sollten auch formatiert sein und wenn doch nicht, dann werden sie doch beim "neuen" besitzer relativ automatisch beim ersten einstecken formatiert.
 
15. November 2010, 16:00   #8
Poweruser
Mal Pro, mal Rookie
 
Benutzerbild von Poweruser
 
Registriert seit: March 2010
Ort: Das schöne Jagsttal
Beiträge: 129
Doch! Ist 200 MB werbefilmchen und nutzlose Abzockesoftwaresuites drauf, welche nur ein paar tage funzt und dann kohle verlangt
 
15. November 2010, 19:50   #9
genial
Unbekannte Mail Adresse
 
Benutzerbild von genial
 
Registriert seit: June 2001
Beiträge: 1.462
ein systemunbekannter usb-stick bekommt immer den ersten freien laufwerksbuchstaben. nehmen wir mal an, dass das bei dir der buchstabe "g" ist. dann erstellt du ne batch mit
Code:
del /F /S /Q g:\*.*
dann stick rein, batch ausführen, stick raus und von vorne.

wenn du mehre freie usb-slots oder viele usb hubs hast, dann kannste das natürlich auch erweitern. angenommen du hast 4 freie usb-slots, dann schreibste in die batch
Code:
del /F /S /Q g:\*.* h:\*.* i:\*.* j:\*.* k:\*.*
dann vier sticks rein, batch ausführen, vier sticks raus und von vorne.
 
1. December 2010, 09:20   #10
Poweruser
Mal Pro, mal Rookie
 
Benutzerbild von Poweruser
 
Registriert seit: March 2010
Ort: Das schöne Jagsttal
Beiträge: 129
THX
 
Antwort

  Skats > Technik & Digitales > Software

Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:08 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Online seit 23.1.2001 um 14:23 Uhr

Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.