Skats

Datenschutzerklärung Letzten 7 Tage (Beiträge) Stichworte Fussball Tippspiel Sakniff Impressum
Zurück   Skats > Interessant & Kontrovers > Das Leben > Rezept-Datenbank
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren


 
 
19. November 2006, 21:53   #1
Sacki
Dummschwätzer
 
Benutzerbild von Sacki
 
Registriert seit: February 2005
Beiträge: 3.365
Der beste Nudelsalat der Welt

Wie schon mal erzählt, habe ich einen Schulfreund, der sich als absoluter Spitzenkoch seine Kohle verdient.
Von ihm habe ich mal das Rezept für einen Nudelsalat bekommen, mit dem ich bisher alle begeistert habe.

Reichlich für 4 Personen:

500 gr. Spiralnudeln (Markenware, kein Aldi Pamp)
2 Gläser Mayonnaise (70 % - wichtig)
1 Dose Ananas
2 Dosen Mandarinen
1 Dose Erbsen
1 Dose Gemüsemais
200 Gramm Kochschinken
200 Gramm alter Gouda
4 hartgekochte Eier

Wichtig: Die Nudeln 3 Minuten unter der Mindestzeit im ungesalzenen Wasser kochen und anschließend kalt abschrecken. Das ist wichtig, da sie sonst labberig werden und auch nicht den Geschmack der Marinade annehmen, mit der sie sich vollsaugen und kernig werden.

Mayonnaise in eine Schüssel geben(wichtig, die Reihenfolge beachten):

Die Ananas sehr klein hacken abtropfen lassen und in die Mayonnaise geben. Anschließend ebenso mit dem sehr klein gewürfelten Gouda und Kochschinken verfahren. Danach den Mais und die fast völlig zerquetschten Mandarinen unterrühren.
Zum Schluß die sehr klein zerhackten Eier untermischen und die Erbsen.

Zum Schluß dann vorsichtig die Nudeln unterheben und das ganze erst nach 1 Tag ziehen servieren.

Ich kenne keinen, dem dieser Nudelsalat nicht geschmeckt hat. Vor allem ist er schnell zubereitet: 20 Minuten.

Viel Spaß.
 
19. November 2006, 22:19   #2
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Was ist mit dem Saft (Ananas/Mandarinen), nichts dazugeben?
Kein Salz/Pfeffer?
 
19. November 2006, 22:21   #3
Ben-99
Ungültige E-Mail Angabe
 
Registriert seit: June 2003
Beiträge: 5.899
Zitat:
Zitat von Sacki

500 gr. Spiralnudeln (Markenware, kein Aldi Pamp)
... Einspruch, Euer Ehren. Denn wenn ein Nudel-Produkt aus "100 Prozent Hartweizengrieß" besteht, spielt es kaum noch eine Rolle, in welchem Laden und zu welchem Preis Du es kaufst. Behaupte ich einfach mal so ;-)

Gruß Ben
 
20. November 2006, 13:35   #4
Marie
 
Benutzerbild von Marie
 
Registriert seit: April 2001
Ort: Na hier
Beiträge: 5.712
Gehe da mal mit Ben konform. ;-)

Wo sind denn die Gewürze? Wo z.B. ist der Maggi, etwas Curry, ein Hauch Knoblauch, etwas Salatgurke der Frische wegen?

Also so ganz ohne Gewürze kann ich mir nicht vorstellen dass das schmeckt. Zumal der Schinken nicht gerade viel her gibt.

Und eine ganze Dose Mais, Ananas, Erbs.,Mandarinen? Ich habe bei all den Dosen ja mehr Salat, als Nudel.

Trotzdem werde ich den mal ausprobieren und sage Danke für das Rezept.
 
20. November 2006, 13:51   #5
Sacki
Dummschwätzer
 
Benutzerbild von Sacki
 
Registriert seit: February 2005
Beiträge: 3.365
Wer den Salat mit Maggi, etwas Curry, ein Hauch Knoblauch, etwas Salatgurke macht, der hat einen ganz anderen Nudelsalat - ist doch klar, oder ?
Die Zutaten machen je gerade diesen besonderen Nudelsalat aus.
Und da die Ananas und Mandarinen enthalten sind, ist der Nudelsalat natürlich herb aber süßlich.., daher kein Salz,Pfeffer oder sonstigen Gewürze verwenden bitte.

Als mir mein Freund als Profi-Spitzenkoch mal den Tipp gab, meinen Rotkohl zusätzlich mit einem Becher Pflaumenmus zu kochen, wollte ich das nicht glauben, weil es irgendwie nicht paßt.

Schmeckt aber sehr sehr lecker...
 
20. November 2006, 13:58   #6
Marie
 
Benutzerbild von Marie
 
Registriert seit: April 2001
Ort: Na hier
Beiträge: 5.712
Rotkohl und Plaume, oder Erdbeermarmelade. Meine Oma hat das so schon immer gemacht. Was besseres gibt es nicht.

Dein Salat ist ungewöhnlich ohne Gewürze. Ich werde ihn testen und berichten.
 
21. November 2006, 13:43   #7
Ben-99
Ungültige E-Mail Angabe
 
Registriert seit: June 2003
Beiträge: 5.899
... Sacki, hat Dein Freund denn auch noch einen Geheim-Tip für die Zubereitung von Grünkohl?

Gruß Ben
 
21. November 2006, 14:27   #8
Irata
Junge mit Mundharmonika
 
Registriert seit: October 2002
Ort: Bonn
Beiträge: 1.366
Für den Grünkohl-Wettbewerb bist Du aber zu spät dran.

Gesucht: das leckerste Grünkohl-Rezept
 
21. November 2006, 20:57   #9
Sacki
Dummschwätzer
 
Benutzerbild von Sacki
 
Registriert seit: February 2005
Beiträge: 3.365
Zitat:
Zitat von Ben-99 Beitrag anzeigen
... Sacki, hat Dein Freund denn auch noch einen Geheim-Tip für die Zubereitung von Grünkohl?

Gruß Ben
Klar, frage ich ihn.

Bis dahin zur Überbrückung:
Meica

So mokt wi dat...
 
15. April 2009, 19:43   #10
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Zum Thema Nudelsalat wollte ich ja die ganze Zeit schon etwas dazu schreiben:
Das Rezept ist eins der besten für Nudelsalat, dass stimmt.
Man sollte etwas vorsichtig mit dem Gemüsemais sein, sonst ist der schnell dominant. Sehr wichtig ist der Gouda, der muss unbedingt ein "alter" sein, denn der Gouda ist das Highlight bei diesem Nudelsalat.

Gerade heute habe ich ihn wieder gemacht und als einzigste Abweichung gebe ich noch Chilli dazu, entweder frisch, fein gehackt, oder in Form von Chilliflocken. Denn ein wenig "schärfe" macht diesen Nudelsalat zum absoluten Erlebnis, aber bitte nicht übertreiben, dafür ist der viel zu genial, um ihn mit übertriebener Schärfe kaputt zu machen.
 
13. July 2009, 22:35   #11
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Ich hatte am Wochenende besuch von einer Person, die sich wirklich in dieser Liga tagtäglich aufhält und sich aus kennt, Ihr Urteil:

Na ja nicht schlecht, geht so. Ist schon in Ordnung, aber da fehlen mind. zwei Richtungen im Geschmacksinn.

Ich hatte ja nur die Chilis entdeckt, eine noch "verbesserte Version" vom "besten Nudelsalat" der Welt sollte ich laut ihrer Ansage dieses Jahr noch erleben. Ich berichte dann.
 
16. April 2010, 14:17   #12
clarissa
 
Benutzerbild von clarissa
 
Registriert seit: April 2010
Beiträge: 9
noch mal hochschiebe

das rezept probiere ich heute mal aus ...

hört sich mega lecker an.
 
3. July 2010, 20:13   #13
becker
 
Registriert seit: July 2010
Beiträge: 1

Zitat:
Zitat von Sacki Beitrag anzeigen
Wie schon mal erzählt, habe ich einen Schulfreund, der sich als absoluter Spitzenkoch seine Kohle verdient.
Von ihm habe ich mal das Rezept für einen Nudelsalat bekommen, mit dem ich bisher alle begeistert habe.

Reichlich für 4 Personen:

500 gr. Spiralnudeln (Markenware, kein Aldi Pamp)
2 Gläser Mayonnaise (70 % - wichtig)
1 Dose Ananas
2 Dosen Mandarinen
1 Dose Erbsen
1 Dose Gemüsemais
200 Gramm Kochschinken
200 Gramm alter Gouda
4 hartgekochte Eier

Wichtig: Die Nudeln 3 Minuten unter der Mindestzeit im ungesalzenen Wasser kochen und anschließend kalt abschrecken. Das ist wichtig, da sie sonst labberig werden und auch nicht den Geschmack der Marinade annehmen, mit der sie sich vollsaugen und kernig werden.

Mayonnaise in eine Schüssel geben(wichtig, die Reihenfolge beachten):

Die Ananas sehr klein hacken abtropfen lassen und in die Mayonnaise geben. Anschließend ebenso mit dem sehr klein gewürfelten Gouda und Kochschinken verfahren. Danach den Mais und die fast völlig zerquetschten Mandarinen unterrühren.
Zum Schluß die sehr klein zerhackten Eier untermischen und die Erbsen.

Zum Schluß dann vorsichtig die Nudeln unterheben und das ganze erst nach 1 Tag ziehen servieren.

Ich kenne keinen, dem dieser Nudelsalat nicht geschmeckt hat. Vor allem ist er schnell zubereitet: 20 Minuten.

Viel Spaß.

Hallo,

habe den Nudelsalat genau so gemacht wie beschrieben und ich finde Ihn, würde sagen Note 4.

Der Salat ist viel zu schwer man sollte da lieber eine leichte Marinade nehmen. Ansonsten schmeckt er auch nicht besonders. Ich würde den Salat nicht noch einmal machen. Bester Nudelsalat der Welt ist eher das Gegenteil der Fall.

Viele Grüße
Becker
 
30. September 2011, 20:55   #14
Unregistriert
 
Beiträge: n/a
Mami

Habe dieses Rezept zum Silvester 2010/2011 gefunden und seit dem habe ich bei allen Feiern,Grillpartys etc. die Aufgabe bekommen,einen -und zwar diesen-Nudelsalat zu machen.
Habe vorher nie wirklich Nudelsalt gemocht,aber dank diesem Rezept esse ich nun Nudelsalat.
Aber,wie sagt man so schön: Geschmäcker sind verschieden -und das ist auch gut so.Wäre ja echt langweilig,wenn alle das selbe mögen/essen würden.
 
Antwort

  Skats > Interessant & Kontrovers > Das Leben > Rezept-Datenbank

Stichworte
nudelsalat

Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:25 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Online seit 23.1.2001 um 14:23 Uhr

Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.