Skats

Datenschutzerklärung Letzten 7 Tage (Beiträge) Stichworte Fussball Tippspiel Sakniff Impressum
Zurück   Skats > Interessant & Kontrovers > Das Leben
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren


 
 
31. March 2009, 23:14   #1
Sven
Ungültige Angabe
 
Registriert seit: April 2002
Beiträge: 10
flirtcafe.de äußerste Vorsicht bei dieser URL

Flirtcafe.de, bitte nur mit aller Vorsicht sich anschauen.

Es gibt dort nur eins gratis, nämlich das aller erste Reinschauen, sobald diese Betreiber deine realen Daten haben, du nicht aufgepasst hast, ist das kostenlose plötzlich nicht mehr so ganz kostenlos.
Ich persönlich empfehle jedem absolute Vorsicht auf dieser Seite, lest alles genau durch, ich persönlich rate jedem, niemals dort reale Daten von sich an zu geben.

Sehr schnell hat man dort nämlich ein Abo abgeschlossen, was man eigentlich nie wollte.

Mein Tipp: flirtcafe.de = übelteste Überraschung (finanziell) jederzeit möglich.
 
31. March 2009, 23:29   #2
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Welch Zufall, gerade gestern habe ich mein Thema bezüglich "flirtcafe.de " gelöscht, da ein "RA Dr. BlaBla" mir eine ach so nette E-Mail gesendet hatte.

Ich darf nun bestimmte Worte in Verbindung mit der Domain "flirtcafe.de" nicht mehr, seiner Meinung nach, nennen.
Ich werde jetzt also niemals mehr Abzocke, oder Abofalle in Bezug auf die Domain flirtcafe.de jemals erwähnen, niemals.

Ich wünsche mir nur einfach, dass in Zukunft Leute bewusst die AGBs lesen.


P.S. Das Anschreiben des RA Dr. BlaBla stelle ich nach Anforderung gerne zur Verfügung, rein zur Info.
 
1. April 2009, 17:01   #3
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Zitat:
Sehr geehrter Herr Höhl,

wir bestätigen, dass die Streitigkeit mit der Löschung des Beitrags beigelegt wurde.
Das ist doch mal eine Ansage, oder?
Leider gibt es mittlerweile dieses Thema, welches aber nicht von mir eröffnet wurde.
 
3. April 2009, 19:05   #4
Irata
Junge mit Mundharmonika
 
Registriert seit: October 2002
Ort: Bonn
Beiträge: 1.366
Sehr interessant. Um gegen einen seitenlangen Beitrag im Sat1-Forum vorzugehen, fehlen den Jungs wohl die Eier?

Flirtcafé - Sat.1 Forum
 
3. April 2009, 20:23   #5
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Ja, im Akte Forum ist auch noch ein Thread, da werden die sich auch niemals ran wagen.
Ich aber habe keine Lust, deswegen bin ich ja kulant und lösche mein "Eingangsthread" dazu. Das Anschreiben vom RA Dr, blabal ist allerdings eigentlich ein Witz.
 
3. April 2009, 20:41   #6
Irata
Junge mit Mundharmonika
 
Registriert seit: October 2002
Ort: Bonn
Beiträge: 1.366
Eigentlich finde ich es gut, dass obskure Abzockerplattformen diesen gescheiterten Rechtsverdrehern eine Tätigkeit mit erfolgsbezogenem Einkommen bieten. So bleibt die Allgemeinheit davon verschont, für deren Lebensunterhalt im Rahmen von Sozialleistungen aufzukommen. So hat eben jedes Ding seinen Sinn.

Äußerst fraglich finde ich jedoch manche AGB, in denen bereits 14jährigen unter falscher Auslegung der Teilgeschäftsfähigkeit gedroht wird. Das wäre eigentlich ein Fall für die zuständigen Kammern.
 
3. April 2009, 22:06   #7
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Die AGBs sprechen doch eigentlich für sich, ich hatte ja hier mir (nur) zwei Punkte herausgesucht, mein Fehler.
Aber man sollte sich dennoch einmal nur dieses durchlesen, ich darf ja Abofalle und Abzocke in Verbindung mit dieser AGB, nicht mehr erwähnen, lest also selber:

AGB Flirtcafe
 
26. August 2010, 14:33   #8
kopflos
 
Registriert seit: August 2010
Beiträge: 2
flirtcafe

Hey! Es sind plötzlich Abbuchungen von flirtcafe, unter dem Namen meines Sohnes, bei mir abgebucht worden. 1. beteuert es es nicht gewesen zu sein und 2. ist er minderjährig. Hat jemand eine Idee? Die Leute bei Flirtcafe geben mir nicht die Kontackt E-mail Adresse die auf diese Nummer läuft.
 
27. August 2010, 08:17   #9
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Woher haben die denn deine Kontonummer? Irgendeiner muß die doch angegeben haben.
 
27. August 2010, 15:40   #10
kopflos
 
Registriert seit: August 2010
Beiträge: 2
Ja das weiß ich auch nicht. ich befürchte das mein sohn nicht wusste was er da macht. (er läugnet auch noch) doch er ist minderjährig. wie verhällt sich das mit solchen verträgen.
 
3. September 2010, 01:16   #11
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Am besten fragst du bei deinem Verbraucherschutzverein vor Ort nach. Die wissen genau, wie weiter vor zu gehen ist.
 
14. January 2011, 11:47   #12
Mannomann
 
Beiträge: n/a
Flirtcafe

Hallo Leute,

ich habe die Anmeldung von dieser Seite nur teilausgefüllt um an die AGB´s zukommen, und auch den ganzen Vorgang, nach Nickname OHNE Bankdaten einzugeben und OHNE noch den Bereich persönliche Daten einzugeben den ganzen Vorgang abgebrochen, weil ich die AGB´s nicht akzeptiert habe, ich habe ja alles durchgelen, und TROTZDEM seit bisher bekomme ich täglich EMAILS von denen, dass jemand mit mir flirten möchte!
Das ist doch die oberste Kante, wenn das so weitergeht, werde ich mich an meinem Anwalt wenden!

Also bitte alle um Vorsicht und auf keiner Seite etwas abschicken, bevor man das kleinstgedruckte nicht gelesen hat!

Wem ist das gleiche passiert? Wie wird man die EMAILS sonst noch ganz los!!!!????
 
3. April 2011, 15:47   #13
Unregistriert
 
Beiträge: n/a
Regestrierung AB gebrochen und trotz dem Post, dann ...

.... einfach diese E-Mail im E-Mailpostfach als SPAM eingeben und diese E-Mails landen im Müll ! Ich kann nur raten, kommt mehr, sofort zur Polizei und Anzeige erstatten ! Kommt wieder was... Anzeige erstatten, nur die vielzahl der Anzeigen, macht dann der " SEITE " zu schaffen, Irgendwann schiebt die Statsanwalt ein ermittlungsverfahren ein und dann hat die "Betreiberfirma", eine Hausdurchsuchung anstehen... Zu mal auf der Internetseite keine IMPRESSUM stehen hat, alleine das ist schon mehr als Grenzwertig !! Also wir kriegen die klein, wenn wirklich alle Anzeige erstatten, schickt auch alle den Notbutton von AKTE 2011, wenn dort viel Post eingeht, dann wird mal wieder "über die " berichtet und warum benenne ich "die" HIER NICHT BEIM NAMEN " ??? Damit ich frei sagen kann, in meinen Augen sind das >>> BETRÜGER >>> ABZOCKER >>>>VERBRECHER ( Wie Ihr das seht ? weiß ich nicht, das ist einfach nur meine MEINUNG UND WIR HABEN MEINUNGSFREIHEIT"
 
26. May 2011, 16:43   #14
Unregistriert
 
Beiträge: n/a
Aus persönlicher Erfahrung kann ich von flirtcafe.de nur abraten. Meine Beobachtungen und Standpunkte beziehen sich auf das Jahr 2009 - dass sich was geändert haben sollte, bestreite ich mit Nichtwissen.

- ein großer Teil, v.a. der (visuell ansprechenden) Frauenprofile ist wahrscheinlich inaktiv o. gefaket
- zu Beginn wird man (wahrscheinlich von bezahlten/gefakten) Profilen angeschrieben, um die zahlungspflichtigen Dienste zu nutzen - anschließend reagieren die nicht mehr
- bei aktiven Profilen handelt es sich überdurchschnittlich oft um gewerblichen Escortservice
- reale Frauen, die an Kontakt interessiert wären, sind mir nicht begegnet

Ich hatte innerhalb der 14-tägigen Kündigungsfrist meine Kündigung mit allen Formalia fristgemäß ausgesprochen. Eine Rückmeldung hatte ich nie erhalten.

Trotz weiterer Kündigungen (mit Einschreiben mit Rückschein) wurde jeden Folgemonat horrende Summen von meinem Konto abgebucht. Es gab wöchentliche Briefe von Inkassounternehmen, obwohl ich (dummerweise) das Geld überwiesen hatte!!! Bei der (total überteuerten) kostenpflichtigen Hotline, habe ich weiter viel Geld verloren, ohne das mir irgendetwas gesagt wurde.

Irgendwann hatte ich die eingezogenen Gelder zurückbuchen lassen und ein Abbuchungsverbotsvermerk einrichten lassen. Seitdem ist es ruhig um die Medusa United GmbH geworden, die übrigens recht häufig ihre Adresse (in Köln) wechselte.

Es ist eine Schande, dass solche dubiosen und unseriösen Unternehmen in Deutschland ihr Unwesen treiben können und in dreister Art und Weise, die Naivität und Unwissenheit v.a. junger Leute ausnutzen können.

Die anhängigen Inkassofirmen und Anwaltskanzleien sind die Prostituierten der Internetgeschäftswelt. Ich frage mich, wie man sich als angeblicher Akademiker auf so ein Niveau der Ausbeutung und Bedrohung herablassen kann.

Warum ich mich damals angemeldt hatte, ist eine berechtigte Frage, wahrscheinlich aus Langeweile. Ich dürfte damals 17 gewesen sein.

Ich kann nur raten, lebt euer Leben nicht virtuell, sondern geht raus in die Welt. Da erlebt man genug, und lernt genügend attraktive Frauen kennen. So einen Scheiß wie flirtcafe brauchen nur Looser und werden dort vll auch zurecht dafür bestraft.
 
31. May 2011, 08:26   #15
Poweruser
Mal Pro, mal Rookie
 
Benutzerbild von Poweruser
 
Registriert seit: March 2010
Ort: Das schöne Jagsttal
Beiträge: 129
Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
So einen Scheiß wie flirtcafe brauchen nur Looser und werden dort vll auch zurecht dafür bestraft.
braucht man wohl nicht viel mehr dazu zu sagen. aber das könnte einem eingentlich von vorne herein klar sein.
MERKE:
  • man muss sich vorher immer im internet über solche seiten informieren, einfach seitenadresse bei google eingeben reicht schon
  • NIEMALS wenn man sich nicht 100% über dei seriosität der seite im klaren ist, seine Kontakt/Kontodaten angeben.
  • Wenn möglich ist es vorzuziehen, eine bezahlung per anruf vorzunehmen. zur kostenkontrolle sind in diesem fall prepaidhandys perfekt
 
23. June 2011, 16:22   #16
Unregistriert
 
Beiträge: n/a
Urteil

Servus,

ich bin - leider - auch auf diese Probeabofalle reingefallen und habe den Abbuchungsbetrag zurückgebucht. Jetzt habe ich eine Zahlungserinnerung per E-Mail erhalten. Ich hatte nicht gesehen, dass sich das Abo automatisch verlängert. Jetzt habe ich ein Urteil im Internet gefunden, dass sich darauf bezieht:

AG Düsseldorf, Urteil vom 16.05.2007 - 41 C 1538/07
Automatische Vertragsverlängerung bei "Schnupperangebot" unzulässig - Wer ein Probeabonnement abschließt, muss - ohne ausdrücklichen Hinweis - nicht damit rechnen, dass sich dieses automatisch verlängert.
BGB §§ 134, 305c ff, 812

Leitsätze:

1. Wer ein Probeabonnement (hier: für ein Internet-Angebot) abschließt, muss nicht damit rechnen, dass für den Fall, dass er nicht kündigt, sich der Vertrag - praktisch automatisch - fortsetzt (verlängert - hier: um jeweils 30 Tage). Dies gilt jedenfalls dann, wenn nicht ausdrücklich (außerhalb der AGB) auf eine "automatische Verlängerung" nach Ablauf des Probezeitraums hingewiesen worden ist.

2. Eine Klausel in Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit einem derartigen Regelungsgehalt ist überraschend im Sinne des § 305c BGB und damit unwirksam.
MIR 2007, Dok. 228
Anm. der Redaktion: Im vorliegenden Fall fand sich kein deutlicher Hinweis auf die automatiche Verlängerung des Vertrages nach Ablauf des Probezeitraums. Nur in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Diensteanbieters - die von dem Nutzer per Häckchen aktzeptiert wurden - fand sich folgende Klausel: "Sofern der Nutzer nicht innerhalb des Probezeitraumes kündigt, wird der Vertrag mit einer Laufzeit von jeweils 30 Tagen fortgesetzt."
Ein besonderer Dank für die Mitteilung der Entscheidung gilt Herrn RA Jens Reininghaus, Köln (RRT Rechtsanwälte ? Kanzlei aus Köln ? Mülheim berät im IT- und Internetrecht, Arbeitsrecht und Mietrecht).

Das würde ja bedeuten, dass die automatische Verlängerung sowieso unwirksam ist und damit die Forderung rechtsunwirksam. Weiß jemand, ob dieses Urteil auf diesen Fall anwendbar ist?

Liebe Grüße Peter
 
22. August 2011, 22:47   #17
Unregistriert
 
Beiträge: n/a
Aussitzen und Rückbuchen

Ich sitz den Schitt schon seit 2009 aus. Das heißt,jede Email speicher ich ab. Weil die Mails von denen zum lachen sind. Immer andere Aktenzeichen, immer andere Geldforderung, immer und das find ich amüsant: diese Drohung mit dem Gericht.
Briefe hab ich irgendwann mal 2 bekommen auch 2009. Dann nie mehr. Das einzige was regelmässig abgebucht wird ,sind diese 3 monatigen Beträge . Diese buche ich in schöner Regelmässigkeit zurück. . Mal sehen wie lange noch. Mir entstehen dadurch keine Kosten. Ich lass mich von solchen Betrügern nicht ins Boxhorn jagen.
 
12. October 2011, 23:05   #18
Unregistriert
 
Beiträge: n/a
Für solche seiten gibt es bei Mozilla Firefox ein programm das WOT heißt, einfach mal bei google eingeben und runterladen wenn man dann auf seiten stößt die unseriös sind wird ein ring oben in der leiste rot was einem das singnal geben sollte die seite wieder zu verlassen !
 
4. December 2011, 21:02   #19
Unregistriert
 
Beiträge: n/a
abzocke total

mein freund ist leider auch auf diesen mist reingefallen (schon vor unserer zeit ..) und war leider auch so doof und hat auf die post des inkasso reagiert und bezahlt mehrmals!!!! dieses "Abbo" wurde auch mehrmals gekündigt antwort darauf gab es nie... immer wieder nur post (zahlungsaufforderungen,mahnungen, letzte außergerichtliche mahnung etc.) entweder kam diese von flirtcafe selbst oder der inkasso firma oft auch mit merkwürdiger weise unterschiedlichen beträgen. diese beträge sollten dann immer bis zu einer bestimmten frist bezahlt werden....

das witzige: die post war oft erst nach ablaufen der frist im breifkasten ....

irgendwann kam diese post wöchentlich und ich wurde sauer und habe versucht über die hotline jemanden zu erreichen.... egal zu welcher zeit es war vergebens der anrufbeantworter dran!!!!

und jetzt wirds interessant...
ich habe die adresse im netz gegoogelt und rausgefunden das unter der genannten adresse eine firma ihren sitz hat die büroräume vermietet bei dieser firma habe ich angerufen und jemanden der firma flirtcafe verlangt... erst mit androhender klage wurde ich weiter geleitet....
am tele eine total bescheuerte frau total unseriös die sich erstmal tierisch aufregte das ich dort anrief ...

sie lies mich kaum zu wortkommen und redete auf einem sehr niedriegen niveau und legte irgendwann mit den worten "mit ihnen rede ich gar nicht" auf...

ich total sauer.... nochmal angerufen.....im ausland gelandet ..... den schlecht deutschsprechenden typ so lang belabert bis der mir eine nummer der zentrale gab.....

wieder angerufen..... weiterleiten lassen.... wieder die frau dran.... sie wollt wieder nicht mit mir sprechen und legte ohne das ich zu wort kam auf...

ich fast geplatzt vor wut.... bei der hotline versucht.... und siehe da es meldete sich jemand...

zu meinem pech wieder die selbe sie unterstellte mir ich sei unfreundlich und redete sich irgendwie um kopf und kragen und wie gesagt auf niedrigem niveau...
....
fazit: sie legte wieder einfach auf......

tja und eine woche später wieder post von inkasso....

mein nächster schritt wird verbraucherzentrale sein (habe mit denen schon tele) und dann anzeige und die ganzen mahnungen nem anwalt übergeben,...
 
3. February 2012, 10:59   #20
kalibra
 
Registriert seit: February 2012
Beiträge: 1
Hallo zusammen.
Ich bin gerade etwas verwirrt. Ich war auf der Suche nach einer Singlebörse, auf der ich mich kostenlos anmelden kann und mal ein paar Mädels kennenlernen kann. Gefunden habe ich dann FlirtCafe, die auch einen relativ seriösen Eindruck machen. Da ich immer etwas Skeptisch bin, habe ich nach Erfahrungsberichten gesucht und bin auf einen sehr positiven Erfahrungsbericht über Flirtcafe.de gestolpter (hier: URL Entfernt). 2 Zeilen weiter drunter bei Google fand ich dann dieses Forum, wo um äußerste Vorsicht gebeten wird.

Nun meine Frage: Kann man sich denn nun bedenkenlos bei FlirtCafe anmelden oder sollte man es lieber lassen? Und wie kann es sein, das ihr Vorsicht äußert, aber die von mir genannte Seite (und einige andere auch) sagen, das die Singlebörse gut wäre?

Gruß

#Bandwurm: Netter Versuch, aber nicht mit mir.
 
3. February 2012, 17:04   #21
Irata
Junge mit Mundharmonika
 
Registriert seit: October 2002
Ort: Bonn
Beiträge: 1.366
Diesen Beitrag hier findest Du bei der Googleabfrage erst auf Seite 4 ganz unten. Halte Dich einfach an die Sucheinträge auf den ersten 3 Seiten.
 
Antwort

  Skats > Interessant & Kontrovers > Das Leben

Stichworte
flirtcafe.de

Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:09 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Online seit 23.1.2001 um 14:23 Uhr

Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.