Skats

Datenschutzerklärung Letzten 7 Tage (Beiträge) Stichworte Fussball Tippspiel Sakniff Impressum
Zurück   Skats > Technik & Digitales > Software > Treiber und Updates
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren


 
 
4. July 2005, 13:43   #1
Happy
 
Benutzerbild von Happy
 
Registriert seit: February 2001
Beiträge: 372
Backup/Wiederherstellung eines MySQL Dumps

Hallo zusammen,

teilweise hab ich dieses Thema hier schon mal angesprochen, aber leider kommt es immer öfters vor, dass wen ich zb. von einem evanzo Server ein dump via phpmyadmin/mysqldumper erstelle, dass ich diese dumps nicht einspielen kann.
entweder hapert es an der üblichen 2MB - Grenze, oder -zumindest hab ich den verdacht- dass es probleme bei unterschiedlichen mysql/php versionen gibt.

da ich in naher zukunft von verschiedenen webspacegeschichten jeweils nen dump ziehen und einspielen muss (was per SHH dann ja eigentlich kein problem sein dürfte), würde mich interessieren wie ihr diese Backups macht! Und habt ihr versucht die dumps auf anderes Spaces oder Servern einzuspielen?
Welche Einstellungen verwendet Ihr, wenn Ihr per phpmyadmin/mysqldumper Dumps anlegt, bzw. hochladet!?

Mir sind natürlich die mySQL/Linux-Befehle bekannt, wie ich ein Dump ziehen/hochladen kann
 
4. July 2005, 20:19   #2
Tiramisu
 
Benutzerbild von Tiramisu
 
Registriert seit: February 2001
Ort: Nathan Road, Hong Kong
Beiträge: 902
Du meinst wohl 1. die 2 GB Grenze und 2. SSH oder?
Was für eine Fehlermeldung bekommst Du denn beim Einspielen des Dumps?
 
4. July 2005, 20:48   #3
Happy
 
Benutzerbild von Happy
 
Registriert seit: February 2001
Beiträge: 372
hi tira?

obligatorisch ist bei den web die grenze beim dump einspielen (mit phpmyadmin) auf 2mb begrenzt => pro file.

am besten liesst du dir den text noch mal genau durch
 
5. July 2005, 09:15   #4
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Ich habe schon öfters gelesen, dass es zu unbrauchbaren Dumps kommt, wenn während des Erstellens die Datenbank arbeitet, also gerade Daten neu geschrieben werden.
Daher empfehlen viele den Parameter --opt zu benutzen.
 
6. July 2005, 12:08   #5
Happy
 
Benutzerbild von Happy
 
Registriert seit: February 2001
Beiträge: 372
naja parameter hin oder her, letztendlich ist die frage, wie genau muss denn solch ein parameter"link" lauten?

ich hab mit das virtuelle mysql buch mal angetan, aber irgendwie stehen dort zu viele parameter drin

gibts denn keine alternative lösung, bzw. lösungen?
 
6. July 2005, 12:27   #6
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
mysqldump -- opt --user=dbuser --password=dbpass dbname > file.sql

Aber warum benutzt du nicht einfach MySQLDumper, den habe ich dir doch schon vor Monaten gegeben?
 
6. July 2005, 12:43   #7
Happy
 
Benutzerbild von Happy
 
Registriert seit: February 2001
Beiträge: 372
hi BW,

ich benutze den MD, aber leider gibts arge Probleme wenn ich testweise von anderen hostern, wie zb. 1&1 oder evenzo.com die datenbanken bei mir einspielen will, um zu testen ob das auch so funktioniert.

ich wollte andere foren sicherheitshalber offline stellen, dump und ftp files ziehen, bei mir raufspielen, um ein update der software zu machen. aber leider gibts da arge probleme beim einbinden. daher weiss ich halt nicht, ob es an den unterschiedlichen mysql/php versionen liegt, oder ob ich einfach zu blöd bin, ein dump mit phpmyadmin (was überall ja vorhanden ist) richtig zu erstellen.

ich muss ja jetzt davon ausgehen, dass ich a. kein ssh habe, b. unterschiedliche hoster und softwareversionen. würde ich überall ssh haben, dann wäre es, denke ich mal, kein problem, aber leider hab ich das nicht

MD ist zwar schon sehr gut, aber wenn ich von meiner DB ein dump erstelle, dann kann ich das wiederrum nicht mit MD auf ne andere DB importieren, was ja eigentlich ohne probleme gehen sollte!!
 
6. July 2005, 12:44   #8
Happy
 
Benutzerbild von Happy
 
Registriert seit: February 2001
Beiträge: 372
nachtrag:

ich will halt so viele tests wie möglich machen, damit ich später fit bin, und keine probleme hab, wenn die freunde von mir komplett umziehen! *ist halt mein hintergrundgedanke*

naja, ich werde mal versuchen die tabellen einzelnd zu sichern, und dann einzuspielen. vllt. klappt das ja.
 
6. July 2005, 12:55   #9
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Zitat:
Zitat von Svenna
MD ist zwar schon sehr gut, aber wenn ich von meiner DB ein dump erstelle, dann kann ich das wiederrum nicht mit MD auf ne andere DB importieren, was ja eigentlich ohne probleme gehen sollte!!
Dann hast du da im Programm ein paar Häckchen nicht gesetzt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg dump.jpg (9,2 KB, 10x aufgerufen)
 
6. July 2005, 15:11   #10
Happy
 
Benutzerbild von Happy
 
Registriert seit: February 2001
Beiträge: 372
muss man echt alle anklicken?
ich dachte immer, vollständige inserts langen?

wo ist denn da genau der unterschied?
 
7. July 2005, 11:25   #11
Happy
 
Benutzerbild von Happy
 
Registriert seit: February 2001
Beiträge: 372
moin BW,

ich habs mal versucht mit MD so zu machen. leider funktioniert dies auch irgendwie nicht;(

alles angeklickt, aber ich bekomme das dump nicht eingespielt. jetzt erinnere ich mich, dass es in MD ne funktion gibt, die bei fehler entweder protokilliert weiterarbeiten soll, oder anhalten.

muss der stop, der bei mir immer eintrifft, gleich ein fehler sein?
 
Antwort

  Skats > Technik & Digitales > Software > Treiber und Updates

Stichworte
datensicherung, mysql

Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:38 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Online seit 23.1.2001 um 14:23 Uhr

Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.