Skats

Datenschutzerklärung Letzten 7 Tage (Beiträge) Stichworte Fussball Tippspiel Sakniff Impressum
Zurück   Skats > Interessant & Kontrovers > Musik unplugged
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren


 
 
20. June 2002, 21:36   #1
jupp11
 
Registriert seit: January 2002
Beiträge: 4.011
Creedence Clearwater revival...

Ich hatte es mir sowieso vorgenommen, irgendwann ordne ich mal meine alten Kassetten, Ihr wisst vielleicht noch, das sind so kleine Dinger, wo man Musik drauf speichern kann. Die Dinger waren vor der Erfindung der CD recht gebräuchlich.

Naja, ich hab also auch noch einige davon. Beim Durchsehen wurden alte Erinnerungen geweckt und dann hab ich Creedence Clearwater revival in den Recorder gelegt.

Einfach irre, ich war hin und weg, wie schon lange nicht mehr. Alles andere vergessen bei

DOWN ON THE CORNER
SUZY Q
I PUT A SPELL ON YOU
PROUD MARY
HEY TONIGHT
BAD MOON RISING
TRAVELIN BAND
usw.

Ich stand wieder in Gedanken an der Amazonasbahn auf der Kirmes und hab die Mädels vor mir gesehen, hinter denen ich damals her war, die aber nur mit den Grossen gegangen sind. Die Autofahrten durch Deutschland waren wieder lebendig, bei denen ich zu diesen Kassetten während der Fahrt mitgegröhlt habe.

Und dann vergleiche ich es mit der Musik meiner Kinder und stelle fest, dass ich zu einem grossen Teil der neuen Musik keinen Zugang finde.

Komisch eigentlich, bin ich nun wie meine Eltern geworden?? Ich hatte mir damals vorgenommen, meine Aufgeschlossenheit zu bewahren...

oder liegt das an der Beliebigkeit vieler neuer Songs und Gruppen?
 
20. June 2002, 22:41   #2
quentin
 
Registriert seit: April 2002
Beiträge: 1.693
Du kannst doch deinen Geschmack nicht besch......
Hinzu kommt, das sich mit fast allen Songs irgend welche Erinnerungen verbinden. Es geht wohl jedem so, ich erkenne heute sogar alte deutsche Schlager. Da ich aber keine einzige Platte davon habe, gehe ich mal davon aus, dass man das in den Kneipen in der Wurlizer gehört hat

mfg
 
21. June 2002, 17:58   #3
tw_24
 
Benutzerbild von tw_24
 
Registriert seit: May 2002
Beiträge: 1.018
Zitat:
Zitat von jupp11
oder liegt das an der Beliebigkeit vieler neuer Songs und Gruppen?
Zumindest was den heutigen Mainstream angeht, scheint da wirklich eine Beliebigkeit zu herrschen, die schon beinahe kriminell ist. Allerdings gibt es durchaus auch noch Musikanten, die auf ihre Weise wirklich neue und eigene Musik machen. Ich könnte Dir da die nähere Befassung mit Atari Teenage Riot und/oder Alec Empire empfehlen, fürchte allerdings, daß Dir das vorkommen wird wie sinnloser Krach ;-). Aber wenn ich mir zum Beispiel heute anschaue, wie die Musik der 80er zum Kult erhoben wird, dann muß man zugeben, daß diese Musik damals das war, was in den Charts vorn lag. Insofern hat vermutlich jede Generation ihre Stars, die dann, ist sie erst zur Elterngeneration geworden, nicht mehr viel von dem hält, was der Nachwuchs hört.

Ich würde sagen, daß die Fans von heute das Konzert ihrer Lieblings-Band sicher als ebenso erregend empfinden werden wie Du vielleicht die Auftritte von CCR. Das da qualitativ eventuell Welten zwischen den einen und den anderen liegen, will ich nicht bestreiten, aber wer heute aufwächst, wächst halt mit diesem Sound auf.

MfG
tw_24, der gerade den Klängen vonm Nic Endo lauscht
 
Antwort

  Skats > Interessant & Kontrovers > Musik unplugged

Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:31 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Online seit 23.1.2001 um 14:23 Uhr

Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.