Skats

Datenschutzerklärung Letzten 7 Tage (Beiträge) Stichworte Fussball Tippspiel Sakniff Impressum
Zurück   Skats > Interessant & Kontrovers > Der Spiegel der Welt
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren


 
 
30. October 2009, 12:18   #1
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Margot Honecker feiert 60. Jahrestag der DDR

Wer muss nicht auch Angesicht dieser skurrilen Feier, die in diesem Video zu sehen ist, den Kopf schütteln?
Einfach nur krass

 
30. October 2009, 13:39   #2
Sacki
Dummschwätzer
 
Benutzerbild von Sacki
 
Registriert seit: February 2005
Beiträge: 3.365
Wobei man spekulieren kann, ob diese Frau entweder unter Alters-Demenz leidet, oder schon immer hirntot war.
 
30. October 2009, 15:26   #3
tw_24
 
Benutzerbild von tw_24
 
Registriert seit: May 2002
Beiträge: 1.018
Was ist a) skurril daran, wenn Menschen, die als politische Flüchtlinge vor einer sehr wohl mörderischen Diktatur in der DDR Aufnahme fanden, mit eben dieser DDR und einer ihrer Repräsentantinnen einigermaßen positive Erinnerungen verbinden, die sie dann eben auch deren Gründungstag feierlich begehen lassen?

Was ist b) eigentlich falsch an den Aussagen Margot Honeckers zu ostzonalen Befindlichkeiten? Ostalgie gibt es, und es gibt Studien dazu - diese beispielsweise:
Zitat:
"Nach der anfänglichen Euphorie über die Wiedervereinigung und die errungenen politischen Freiheiten habe sich bei vielen ehemaligen DDR-Bürgern ein Gefühl der Enttäuschung eingestellt, sagte Ragnitz. In der Folge würden die Verhältnisse in der DDR oft verklärt.

So betrachte noch eine Mehrheit der Ostdeutschen den Sozialismus als eine grundsätzliche gute Idee, die nur schlecht ausgeführt worden sei. Mit der sozialen Marktwirtschaft verbinden viele immer noch eher Risiken und soziale Ungerechtigkeiten als Chancen." [Hervorhebungen: tw_24, Rechtschreibfehler: dpa/fsl]
Margot Honecker liegt also alles andere als falsch - skurril ist eher, einerseits Studien mit wohl wissenschaftlichem Anspruch zu basteln, sie dann aber andererseits konsequent zu ignorieren, weil das Ergebnis nicht ins schöne eigene Zerrbild paßt. Nur verschwinden Probleme eher selten durch Ignoranz.

MfG
tw_24
 
31. October 2009, 08:09   #4
Ky!
 
Benutzerbild von Ky!
 
Registriert seit: June 2008
Ort: Elmshorn bei Hamburg
Beiträge: 62
Zitat:
Was ist a) skurril daran, wenn Menschen, die als politische Flüchtlinge vor einer sehr wohl mörderischen Diktatur in der DDR Aufnahme fanden
Dein Satz birgt die Antwort an sich: Sie flüchten aus einer mörderischen Diktatur in eine andere, deren Geburtstag sie feiern. Wenn das nicht skurril ist, was dann?!?
Allerdings konnten sie wenigstens flüchten und wurden nicht von hinten erschossen um dann an der Mauer zu verbluten ( z.B. Peter Fechter ).
 
Antwort

  Skats > Interessant & Kontrovers > Der Spiegel der Welt

Stichworte
ddr, honecker

Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:37 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Online seit 23.1.2001 um 14:23 Uhr

Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.