Skats

Datenschutzerklärung Letzten 7 Tage (Beiträge) Stichworte Fussball Tippspiel Sakniff Impressum
Zurück   Skats > Technik & Digitales > Software > Treiber und Updates
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren


 
 
4. May 2004, 15:25   #1
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
XP Servicepack 2

Das SP2 ist schon "inoffiziell" bei Microsoft erhältlich.
Aber Obacht, es ist 260MB groß.
Mit DSL 3000 = 13min.


http://www.microsoft.com/technet/pro.../sp2predl.mspx


Bin es gerade am runterladen und werde es mal installieren.
Bericht folgt.
 
4. May 2004, 15:42   #2
zeus2212
 
Registriert seit: November 2001
Beiträge: 4.800
ich lade es mir in drei wochen runter, mein freund,
 
4. May 2004, 16:20   #3
mhritter
Ungültige E-Mail Angabe
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Wien
Beiträge: 541
Ich lade es mir heute runter und habs dann in 3 Wochen.
 
4. May 2004, 16:50   #4
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Am besten mit einem Downloadmanager, mir wollte es der MS-Server am Anfang auch nur mit 11kb/s geben, eine Beleidigung für DSL3000 Nutzer, nach 5-6 Versuchen aber hatte ich dann 360kb/s.
 
4. May 2004, 18:11   #5
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
So habe fertig installiert.

Gegen Ende möchte er sich mit MS verbinden, was meine Softfirewall aber meldete und somit unterbunden wurde.

Beim Neustart fragt er nach, ob er nun immer nach Updates suchen soll, kann man auch abschalten.

XpAntispy Einstellungen sind alle noch vorhanden. Aber die eigene XPFirewall ist nun aktiviert, kann man aber auch abschalten.

Fazit: Macht keine Probleme, also zu empfehlen.
 
5. May 2004, 19:13   #6
Avatarius
 
Benutzerbild von Avatarius
 
Registriert seit: December 2003
Ort: Datteln
Beiträge: 260
Ja Mhritter wenn ich jetzt anfangen würde wäre ich auch in drei Wochen fertig
 
5. May 2004, 22:13   #7
Silentvoice
 
Benutzerbild von Silentvoice
 
Registriert seit: June 2001
Ort: bei Bonn
Beiträge: 935
Geduld, Dunmer, Geduld.

Wenn das SP2 released ist, dauerts nicht lange, bis Du es auf den CD´s von Computermagazinen findest.
 
5. May 2004, 22:40   #8
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Oder:
Dunmer kennt gismo, der wiederum zeus.
Zeus hat es auf seiner Platte
 
6. May 2004, 16:36   #9
zeus2212
 
Registriert seit: November 2001
Beiträge: 4.800
Meine platte ist geputzt und fühlt sich wie ein Baby Po an *gg*
 
6. May 2004, 17:05   #10
Avatarius
 
Benutzerbild von Avatarius
 
Registriert seit: December 2003
Ort: Datteln
Beiträge: 260
Es ist gut wenn man Leute kennt die Leute kennen glaubt mir. Es ist wie bei der Mafia eine Hand wäscht die andere.
 
6. May 2004, 21:52   #11
Tiramisu
 
Benutzerbild von Tiramisu
 
Registriert seit: February 2001
Ort: Nathan Road, Hong Kong
Beiträge: 902
Finger weg vom Release Candidate ...
sind schon ein paar negative Effekte bekannt geworden und bei einem Servicepack gilt eh immer: warten, bis das 6 Monate raus ist als "Final" und dann mal langsam testen, denn Betatester erleben üble Überraschungen.



Tira
 
7. May 2004, 07:41   #12
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Klar kann es zu unschönen Effekten kommen bei einer RC1. Ich kann nur für mich sprechen und mir ist bis jetzt kein einziger negativer Effekt aufgefallen, sieht man von einer aktivierten XP-Firewall und dem "Secutity-Center" ab.
Aber wie gesagt mit XP-Antispy lässt sich alles wieder nach Bedarf einstellen.
 
10. August 2004, 08:52   #13
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Nun ist es auch offiziell zu haben, es ist das "fertige" SP2.
Ich hatte schon die RC Version installiert und keine Probleme damit.
Hier der Link:
http://www.microsoft.com/downloads/d...5-9E368D3CDB5A

Falls das zu langsam laufen sollte, ich habe es auch hier auf dem Server liegen, allerdings ist das nicht erlaubt den Link hier öffentlich zu posten, aber es gibt ja PM, oder SMS.

P.S. 270MB
 
11. August 2004, 22:52   #14
Silentvoice
 
Benutzerbild von Silentvoice
 
Registriert seit: June 2001
Ort: bei Bonn
Beiträge: 935
Die Nutzer, die mit XP über Samba auf einen Pinguin-Rechner zugreifen, seien vor dem SP2 ausdrücklich gewarnt:

Das Servicepack 2 für Windows XP kann Probleme mit den internen 2.2er und 3er Versionen von Samba verursachen (Crash beim Drucken).
Microsoft hat es nicht für nötig gehalten, einen vom Samba-Team gemeldeten Bug in der endgültigen Version des Servicepacks zu fixen. Somit sind Probleme im Zusammenspiel Samba/WinXPSP2 zu erwarten, bis geänderte Sambaversionen bereitstehen, die das Problem umgehen.

Siehe auch: KLICK KLICK
 
11. August 2004, 22:54   #15
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Mein Testrechner läuft seit über 24 Stunden ohne jegliche Probleme (es ist der Rechner von Zeus ).
 
12. August 2004, 18:24   #16
Silentvoice
 
Benutzerbild von Silentvoice
 
Registriert seit: June 2001
Ort: bei Bonn
Beiträge: 935
Womit dann auch die Frage geklärt wäre, warum der liebe Zeus in unregelmäßigen Abständen für unbestimmte Zeit von der Bildfläche verschwindet. :böse:
 
12. August 2004, 18:29   #17
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Nein, das liegt daran, dass Zeus eine Maus selbständig versucht zu bedienen.
 
12. August 2004, 18:32   #18
zeus2212
 
Registriert seit: November 2001
Beiträge: 4.800
Daran lag es nicht, hatte zu der zeit noch sp1 drauf. der sp2 test läuft, bis jetzt ist alles noch im grünen bereich :böse:
 
12. August 2004, 20:50   #19
Silentvoice
 
Benutzerbild von Silentvoice
 
Registriert seit: June 2001
Ort: bei Bonn
Beiträge: 935
Ich finde den Ansatz, ein Servicepack sehr kurze Zeit nach seinem Erscheinen auf einem "Produktivsystem" zu testen, sehr interessant.

M.E. sollte man besser einige Wochen vergehen lassen, bevor man ein SP anwendet. Nicht selten wurden SP´s nach dem Erscheinen noch nachgebessert. Auch die Fachpresse liefert nach dem Releasetermin oft wertvolle Informationen, die man evtl. besser mitnehmen sollte.

PS:
BW, schonmal was von VMWare gehört?
 
12. August 2004, 21:44   #20
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Zitat:
Zitat von Silentvoice
BW, schonmal was von VMWare gehört?
Klar, aber ich gehe den harten Weg. Nur so lernt man was.
Wenn bei mir die Kunden kommen, weil sie unbedingt das SP2 haben wollen, die lesen halt darüber, dann kann ich dazu praktische Erfahrungen anbringen.

Übrigens ist es für mich jedenfalls selbstverständlich Daten auf "Produktivsystemen" zu sichern.
 
13. August 2004, 11:40   #21
Silentvoice
 
Benutzerbild von Silentvoice
 
Registriert seit: June 2001
Ort: bei Bonn
Beiträge: 935
Wenn Du ein SP in einer VMWare testest, hast Du exakt dieselben Erfahrungen, aber im Zweifelsfall nur eine VMWare verheizt.

Das Datenbackup ist ja wohl eine Selbstverständlichkeit, über die wir nicht reden müssen. Besser als das Backup vom Produktivsystem ist allerdings, die Daten zentral auf einer Maschine zu lagern, wo sie automatisch gesichert werden.
 
14. August 2004, 01:07   #22
Tiramisu
 
Benutzerbild von Tiramisu
 
Registriert seit: February 2001
Ort: Nathan Road, Hong Kong
Beiträge: 902
Ich habs nun auch seit ein paar Tagen auf einem Testsystem laufen, aber installieren werde ich es erst, wenn das SP2a raus ist ....

Vor allem habe ich meinem Chef verboten, es auf seinem Notebook zu installieren und meinen Kollegen untersagt, das auf unserem SUS-Server freizuschalten, wenn es da ankommt.

Sicher ist sicher und die Berichte über Probleme mit dem SP2 werden täglich mehr. Viel Nutzen hat ein User, der eh einen Virenchecker, Popup-Blocker und evtl. noch eine Firewall installiert hat eh nicht vom SP2, denn 99% des Updates beziehen sich einzig und allein auf den sog. Security-Center.


Tira
 
15. August 2004, 01:04   #23
Eddy
 
Registriert seit: August 2004
Beiträge: 267
Das Security-Center ist ein bissl nervig, stimmt, denn wer zB. die automatischen Updates deaktiviert, wird seinen Grund dafür haben & nicht ewig darauf hingewiesen werden wollen. Die ThirdParty-AV-Programme, die es erkennt, sind zwar von der teuren, aber nicht unbedingt hochwertigen Art. Kann man dem SC aber wenigstens sagen, wenn man ein anderes benutzt. Die Firewall: lässt den Benutzer nur wählen, ob ein Programm raus darf oder nicht... lächerlich... keinerlei Möglichkeit, zB. auf Protokollebene Einstellungen vorzunehmen. So gut wie jede PFW ist da sehr viel weiter, doch: hat die Windows-Firewall einer normalen PFW a la Outpost/Zonealarm/Kaspersky AH & ähnlichem einen entscheidenden Vorteil: nahtlos im Betriebssystem bzw. seiner Netzwerksoftware integriert zu sein. Es gibt daher keine Möglichkeit sie separat abzuschiessen, was bei den Vorgenannten möglich war/ist. Insofern steht sie auf einem stabilen Grund, was an ihrer Unbenutzbarkeit aber nichts ändert.

Ich habe nach einigen Tagen Arbeit mit dem SP2-behandelten XP bis auf einen etwas längeren Systemstart noch nichts Nachteiliges bemerkt. Ein Image (nicht nur) vor solchen Aktionen liegt aber auch bei mir bereit, falls doch Probleme auftreten sollten.


Gruss Eddy
 
15. August 2004, 08:09   #24
jupp11
 
Registriert seit: January 2002
Beiträge: 4.011
Nunja, wie auch immer - ich wünsche viel Vergnügen.

Ich dachte, das darf doch nicht wahr sein, als ich diesen Link hier angeklickt hab.

http://support.microsoft.com/default...t=windowsxpsp2

Und natürlich verkneif ich es mir, das SP2! Zunächst jedenfalls.

Kann probleme geben mit nero, und als besondere Überraschung mit outlook und office - LOL.
 
15. August 2004, 09:20   #25
Loddarnewyork
 
Registriert seit: January 2001
Beiträge: 2.676
Eddy's Einwände zum integrierten Firewall sind natürlich richtig, aber ansonsten kann ich keinerlei größere Probleme mit dem SP2 sehen. Und ich arbeite auf 2 Rechnern bereits seit Mai mit dem integrierten SP2.

Die von MS aufgeführten Programme sollen unter dem SP2 nicht oder nicht richtig laufen?
Bei StyleXP war das so, es gibt aber inzwischen ein Update des Tools.
Mit Nero habe ich in den vergangenen Monaten problemlos Backups, Daten-CD's, DVD's und SVCD's gebrannt. No Problems dabei. Außerdem gibt es seit 2 Tagen die neue Version 6.3.1.20.

Office XP ist mit dem SP2 nicht so ganz glücklich, sofern man bei Office das SP3 noch nicht installiert hat.

Symantec hat bereits reagiert und seine Produkte SP2-tauglich gemacht, so daß nun auch die aktuelle Norton Firewall und Antivirus mit dem WinXP SP2 harmonieren.
Gleiches wird man von den anderen Firmen in den nächsten paar Tagen erwarten können.

Wer also das Service Pack 2 von Windows XP jetzt einsetzt, gehört sicherlich nicht mehr zu den Pionieren, wobei man in Firmen-Netzwerken sicherlich noch ein bissl mit dem Einsatz warten sollte.
 
Antwort

  Skats > Technik & Digitales > Software > Treiber und Updates

Stichworte
servicepack

Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:36 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Online seit 23.1.2001 um 14:23 Uhr

Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.