Skats

Datenschutzerklärung Letzten 7 Tage (Beiträge) Stichworte Fussball Tippspiel Sakniff Impressum
Zurück   Skats > Interessant & Kontrovers > Sport
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren


 
 
8. October 2008, 16:09   #1
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Radsport - Eine Sportart die endlich zu Grabe getragen wird

Endlich fangen die Verantwortlichen, die unsere "Zwangsabgabe" verwalten, an vernünftig zu denken und diese Verarsche nicht mehr mit zu machen.

Zitat:
Bei den Olympischen Spielen droht den Radprofis laut IOC-Vizepräsident Thomas Bach eine „Denkpause“, in Deutschland überlegen ARD und ZDF einen Ausstieg aus der Berichterstattung, Politiker fordern die Einstellung der Fördergelder. Dabei ist der Fall Schumacher vermutlich nur der Beginn einer neuen „Epo-demie“. Eine Liste mit 30 potenziellen Dopingsündern macht die Runde, darunter Olympiasieger Fabian Cancellara und der Tour-Dritte Bernhard Kohl.

Westdeutsche Zeitung Radsport: Zwei positive A-Proben bei Stefan Schumacher

Am besten ist ja, dass Lance Armstrong wieder mitfährt und ein Comeback feiert, welch Hohn, der Typ hat sie nicht mehr alle.
 
14. October 2008, 23:57   #2
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Und nun auch Bernhard Kohl

Welch Zufall, ein Fahrer der dieses Jahr seine besten Ergebnisse abgeliefert hatte war gedopt, da kommt ja keiner drauf.

Eine Schande wenn ARD und ZDF nun nicht endlich aus der Berichterstattung von einem durch und durch gedopten Sport aussteigt.
Das Faß ist voll, ich möchte als GEZ-Zahler nicht mehr.
 
16. October 2008, 11:29   #3
Tessa
 
Benutzerbild von Tessa
 
Registriert seit: September 2002
Ort: Süden
Beiträge: 270
Zufall nennst Du das?
Das war doch zu erwarten, dass weiterhin gedopt wurde und auch wird.
Nachdem die Nr. 3 der Tour nun auch des Doping überführt wurde, zog man in Österreich bereits die ersten Konsequenzen.

Radsport: Aus für Kriterium Bischofshofen nach jüngsten Doping-Fällen - Sport - Aktuelle Nachrichten - Österreich

Lustig ist, dass Bernhard Kohl bereits in Österreich zum Sportler des Jahres vorgeschlagen wurde. *g*
 
16. October 2008, 12:57   #4
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Kaum zu glauben aber wahr:

Jan Ullrich plant ein Abschiedsrennen mit Lance Armstrong, ach ist das herrlich. Sie sollten noch die anderen einladen, die nach ihnen erwischt worden sind.
Oder soll es eine Veranstaltung der niemals erwischten werden?

Ulle: Comeback nein, Abschiedsrennen ja
 
16. October 2008, 13:15   #5
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
ARD steigt aus

Nun ist es amtlich: ARD steigt aus der Tour aus.

Zitat:
Die Intendantinnen und Intendanten sind der Meinung, dass eine breitflächige Übertragung in den öffentlich-rechtlichen Programmen auf absehbare Zeit nicht mehr zu rechtfertigen ist.

ARD beschließt Tour-Ausstieg - Radsport - sport.ARD.de
Genau dieser Meinung bin ich ebenfalls, nun wird es langsam eng.
 
16. October 2008, 19:14   #6
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Deutschland Tour 2009 abgesagt.

Und es geht fast nahtlos weiter, die Deutschland-Tour GmbH in Hamburg veranstaltet keine Deutschland Tour 2009, immerhin das größte Radsportereignis in Deutschland und das viertgrößte weltweit.

Ich kann mir vorstellen, die Herren Schumacher und Kohl werden im Kollegenkreis nun immer beliebter.
 
17. October 2008, 10:12   #7
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.666
Jan Ullrich in der Bild

Zitat:
Jan Ullrich, Tour-Sieger 1997: „ARD und ZDF haben die fetten Jahre abgegrast. Jetzt, wo der Radsport die Medien braucht, hören sie auf. Dabei wollen die Fans die Tour doch sehen.“

Wegen Doping: ARD und ZDF steigen aus der TV-Übertragung bei der Tour de France aus - Bild.de

Wie soll man das denn interpretieren?
Als also alle gedopt waren, da hat ARD und ZDF viel Geld bezahlt, nichts hinterfragt und übertragen. Was aber meint er mit "fetten" Jahren? Etwa als er richtig Kohle verdient hatte, als er zusätzlich sogar Kohle bekommen hat um exklusiv Interviews zu geben?

Jetzt, wo immer weniger Zuschauer diese verlogene Sportart sehen möchte, soll ARD und ZDF immer weiter übertragen und viel Geld ausgeben. Ulle, das ist nicht dein Geld, die geben mein Geld aus um Betrüger zu zeigen. Jedenfalls die letzten drei Jahre war immer einer von dieser Sorte auf dem Podium. Und nicht vergessen Ulle, Lance wurde auch erwischt, nur konnte man ihn rechtlich letztendlich nicht belangen, er ist aber positiv getestet worden, schon vergessen?
 
23. October 2008, 09:42   #8
Jules
 
Benutzerbild von Jules
 
Registriert seit: September 2002
Ort: Nähe Düsseldorf
Beiträge: 2.352
Die Tour nicht mehr in der Masse auszustrahlen halte ich für einen längst überfälligen Schritt. Angekündigt war er schon für letztes Jahr aber ARD und ZDF sind ja eingeknickt.
 
Antwort

  Skats > Interessant & Kontrovers > Sport

Stichworte
radsport, tour de france, ard

Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:22 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Online seit 23.1.2001 um 14:23 Uhr

Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.