Skats

Datenschutzerklärung Letzten 7 Tage (Beiträge) Stichworte Fussball Tippspiel Sakniff Impressum
Zurück   Skats > Interessant & Kontrovers > Off-Topic
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren


 
 
4. August 2006, 18:12   #1
Lemmy
 
Benutzerbild von Lemmy
 
Registriert seit: July 2002
Beiträge: 77
Sommerloch

Wer vermag sich nicht zu erinnern: „80 Tonnen Beißkraft, kein Schmerzempfinden, Killerbestie“, so wurde vor allen Dingen in der Dummenpresse eine Hysterie gegen „Kampf“hunde gepflegt.

Wer nun meint, der gemeine „Kampf“hund sei das Übel schlechthin, der wird nun eines besseren belehrt, gibt es doch einen Nachfolger, noch mieser, noch bösartiger, noch gefährlicher. Und von Attacken ist wieder die Rede, selbst die Regierung sah sich veranlasst zur Ruhe zu mahnen und in den Medien des katholischsten aller Bundesländer ist sogar von einer „teuflischen Brut“ die Rede.

Um was geht´s eigentlich? Laufen Jupp11 und Sacki gemeinsam mit dem Bandwurm Amok, verbeißen sie sich in alles was ihnen über den Weg läuft, hat Loddar-Mom ein neues Board incl. Boardtalk aufgemacht?

Nö, der Dornfinger isses, ekelhaft, gehässig und gemein. Acht Beine hat das Monster, ist eineinhalb Zentimeter lang und ist …. eine Spinne.

Mehr über das Monster gibt es hier zu lesen Bissige Tiere: Giftspinnen lösen Hysterie in Österreich und Deutschland aus - Wissenschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten

Und nächstes Jahr, zumindest im Sommerloch, begrüßen wir dann die FKK (fundamentalistische Kampfkücken).

Lemmy
 
4. August 2006, 21:09   #2
Sacki
Dummschwätzer
 
Benutzerbild von Sacki
 
Registriert seit: February 2005
Beiträge: 3.365

Quelle: Wikipedia

Das ist diese Bestie, die in wenigen Monaten mehr als 2/3 der Deutschen Bevölkerung ausrotten wird, wenn man ihr nicht Einhalt gebietet und sie vernichtet.

Aber auch diese Gefahr für die Menschheit werden wir besiegen. Das haben wir bei dem Dackelfressenden Fisch im Rhein geschafft, bei dem gefährlichen Braunbären im Stoiber-Land und den Killer-Hornissen in Brandenburg.
Neuerdings sollen ja auch die Störche in Brandenburg infolge Froschmangels die Babys selbst aufessen, anstatt sie dem Menschen zu bringen.

Eine verrückte Welt in der wir leben.

Im übrigen freut es mich, daß Lemmy mal wieder einen seiner herrlich sarkastischen Beiträge abgeliefert hat.
 
4. August 2006, 21:16   #3
Sacki
Dummschwätzer
 
Benutzerbild von Sacki
 
Registriert seit: February 2005
Beiträge: 3.365
Halt !
Einen habe ich noch...

Es ist doch noch eine Kampfhund-Attacke zu vermelden: Geschädigter ist der King Elvis Presley

Quelle: B.Z. Berlin:
Zitat:
Der King hatte seinen "Mabel" geliebt. Mit dem Steiff-Teddy aus dem Jahre 1909 teilte Elvis Presley sein Bett. Jetzt wurde der Bär von einem Dobermann zerfetzt. Wachhund Barney sollte eigentlich seinem Besitzer Greg West helfen, eine 750 000 Euro wertvolle Teddybär-Sammlung im englischen Wookey Hole zu bewachen.
"Ein absolutes Desaster!" So Daniel Medley, der Direktor der Ausstellung. Denn Mabel war nur eine Leihgabe von seinem heutigen Besitzer Sir Benjamin Slade, der sich "absolut wütend" über das Geschehen zeigte.

"Barney ist ein Vorbild von Wachhund. Ich kann nicht glauben, was da passiert ist, " so West. "Ich hatte Elvis' Teddy gestreichelt und gesagt, was für ein schöner Bär es sei. Vielleicht war Barney deshalb eifersüchtig."


Doch als West seinen Hund von der Leine ließ, riss Barney etwa 100 Bären in Stücke. Am schlimmsten traf es Mabel, das Herzstück der Ausstellung (Wert: 60 000 Euro). Elvis' Teddybär verlor den Kopf, hat starke Bisswunden in Brust, Schulter und Nacken.
So sah Elvis Teddy aus, bevor ihn der "Kampfhund" Zerlegte:
 
4. August 2006, 21:24   #4
claudia
 
Beiträge: n/a

Hallo Sacki Ich finde deine Offenheit echt klasse.Und deine ehrlichkeit in deinen Beitrag hat mir noch mehr die <augen geöffnet.vielen dank.Liebe grüsse Claudia
 
Antwort

  Skats > Interessant & Kontrovers > Off-Topic

Stichworte
sommerloch

Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:48 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Online seit 23.1.2001 um 14:23 Uhr

Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.