Skats

Datenschutzerklärung Letzten 7 Tage (Beiträge) Stichworte Fussball Tippspiel Sakniff Impressum
Zurück   Skats > Technik & Digitales > Software
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren


 
 
8. December 2006, 11:33   #1
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
AVM FritzBox resetten/zurücksetzen

Kleiner Tipp bei völlig zerschossener Konfiguration bei einer FritzBox von AVM:
Hatte gestern nämlich den Fall, dass jemand seine FritzBox dermaßen zerschossen hatte (DHCP Einstellungen, eigene IP-Adresse), dass kein Zugriff auf die Box mehr möglich war.

Abhilfe:
Ein normales (analoges) Telefon anschließen und folgende Nummer eingeben und wählen: #991*15901590*
Schon befindet sich die FritzBox wieder in konfigurierbaren Auslieferungszustand.

Weitere Themen zur Fritz!Box über die "Tags"-Funktion:
fritzbox Threads - Forum Tags
 
8. December 2006, 23:32   #2
Sacki
Dummschwätzer
 
Benutzerbild von Sacki
 
Registriert seit: February 2005
Beiträge: 3.365
Das ist bestimmt auch kein Witz ?
 
8. December 2006, 23:35   #3
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Nein das ist tot ernst gemeint, war gestern meine letzte Rettung, um die FritzBox wieder zu beleben.
Mußte selber einige Seiten absuchen, um diese Funktion zu finden.
 
12. December 2006, 00:14   #4
schwaller
 
Benutzerbild von schwaller
 
Registriert seit: August 2005
Beiträge: 160
jups - das kann ich so bestätigen.

evtl sollte man noch anmerken, das man der guten fritzhardware dann noch so 1-2min geben sollte, bevor sie wieder antworten kann. auch sind wirklich sämtliche settings weg!

das ganze funktioniert im übrigen mit allen fritz-fons und boxen die ich so bisher kennengelernt habe und die eine einigermassen aktuelle firmware beinhalten.
 
22. May 2008, 20:13   #5
Ace
Ungültige E-Mail Angabe
 
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 4
Hey Leute ich komme auch nicht mehr auf meine Fritz Box über fritz.box oder die IP.
Ich vermute jemand aus der Nachbarschaft hat sich da irgendwie eingehackt
und einige Einstellungen mit der IP geändert.

Wenn ich die Hardware resete, verliere ich ja meine Zugangsdaten und das will ich nicht,
weil ich sie niergends aufgeschrieben bekommen habe.
Jemand vom Internetanbieter müsste dann vorbei kommen und die Zugangsdaten eingeben
und das will ich ebenfalls nicht weil die dann viel Geld verlangen für paar Zahlen und Buchstaben.
Gibt es irgendeine Möglichkeit, die Zugangsdaten
mit einem speziellen "Hacker"-Programm rauszulesen?
Oder gibt es einen Weg die IP zu "reseten" ohne die Zugangsdaten zu verlieren?
 
22. May 2008, 22:49   #6
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Du hast also anscheinend ein DNS Problem.

Gib in der URL-Leiste deines Browsers einfach mal 192.168.178.1 ein, da sollte sich die Fritz!Box angesprochen fühlen.
 
23. May 2008, 00:12   #7
Ace
Ungültige E-Mail Angabe
 
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 4
Wie ich schon sagte, meine Fritzbox reagiert nicht auf die IP (192.168.178.1).
 
23. May 2008, 00:38   #8
Ace
Ungültige E-Mail Angabe
 
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 4
Klappt leider auch nicht

Hier der beweiß:
 
23. May 2008, 00:42   #9
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Klär das mit neuen Zugangsdaten ab. So doof es auch klingt:
Ich kauf halt auch kein neues Auto, öffne es einmal mit dem Schlüssel und schmeiße ihn dann weg.

Dieser Thread geht darum, wie man eine völlig zerschossenen Fritz!Box "rettet" und der Code hilft dabei da definitiv.
 
23. May 2008, 01:12   #10
Ace
Ungültige E-Mail Angabe
 
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 4
Ich habs geschafft!
Ich musste nur die Software dafür installieren (FRITZ!DSL).
Dann im Startcenter auf FRITZ!Box klicken und schon war ich auf der Benutzeroberfläche
Trotzdem vielen Dank für Hilfe!
 
25. May 2008, 17:05   #11
little tyrolean
 
Benutzerbild von little tyrolean
 
Registriert seit: September 2002
Ort: auf der Alm
Beiträge: 977
Bei mir hat der Telefontip funktioniert:
Meine FB, die ich vom ISP bekam, war von Anfang an nicht koscher,
am Freitag wurde die Box getauscht.

Ein herzliches Danke an BW...
 
26. May 2009, 09:01   #12
Whirlwind
 
Registriert seit: May 2009
Beiträge: 4
hey, ihr redet die ganze zeit von auf netzwerk einstellungen zurueck setzten... den knopf dazu finde ich nur leider hab ich von technik nicht so die ahnung und frage mich ob ich dann alle verbindungen neu anschließen muss???? oder sind dann alle pc's danach weiterhin mit internet und drucker ect verbunden? weiss leider nicht genau welche fritzboxx ich hab XD mein vater hatte die damals installiert und ich seh nurnoch fragezeichen ^^ nur er hat leider keine zeit mir zu helfen da er im ausland ist ;( hoffe ihr könnt mir schnell helfen =)
 
26. May 2009, 15:32   #13
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Was ist denn dein eigentliches Problem mit deiner FritzBox?
Kommst du noch auf das Menü deiner FritzBox?
 
27. May 2009, 08:51   #14
Whirlwind
 
Registriert seit: May 2009
Beiträge: 4
Mein vater hat mir damals die frtizbox installiert damit es einfachher für mich sit alles zu regulieren doch blöderweise hab ich es mit einem passwort gesichert und das passwort vergessn grml, dh. ich komme über meine ip noch auf die fritzbox seite kann aber nichts mehr machen ausser auf werkeinstellungen zurueckzu setzten...


dann müsste ich ja das original pw wieder eingeben und alles neu konfigurieren nur stelle ich mir jezz die frage wie's dann mit den bereits eingerichteteten netzwerkverbindungen aussieht da sowohl mein pc als auch der meiner 2 kinder damit verbunden ist und ich ehrlich gesagt ne null in computertechnik bin

hoffe ihr könnt mir vielleicht beschreiben was man alles neu machen muss, da ich meinen vater nicht erreiche, er wohnt im ausland bin daher in dem fall auf mich allein, das forum, oder den teuren techniker gestellt hoffe ihr könnt mir helfen :-)
 
27. May 2009, 09:14   #15
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Da hilft nur ein kompletter resett, dann sind aber alle Einstellungen weg.

Es gibt zwar noch einen Trick, wie man auf eine Passwortgeschützte FritzBox ohne Kenntnis des Passwortes kommt, aber ich werde einen Teufel tun, dies irgendwie hier zu veröffentlichen. Es hat nämlich durch aus seinen Sinn, Traffik und Zeitbeschränkungen zu schützen.

Sorry, entweder einen kompletten Resett durchführen, dann alles komplett neu konfigurieren, oder in den weiten des Internets weiter suchen.
 
28. May 2009, 08:54   #16
Whirlwind
 
Registriert seit: May 2009
Beiträge: 4
Ich frage doch nur, ob ich die internetverbindungen dann auch alle neu eingeben und das netzwerk neuverlinken muss? das kindersicherungen einen sinn haben ist mir klar, da ich meinen kindern selber bzw. mit hilfe meines vaters eine eingebaut habe was ca 1-2 Jahre her ist und nun denke ich dürfen sie die Stunde am tag am wochenende auch mal überschreiten nur leider komme ich wie gesagt an deren sicherung nicht ran, ich bitte nicht um irgendwelche hack-hinweise wie du es darstellst sondern lediglich um die auskunft, was ich alles erneuern muss ob dazu auch alle netzwerkverzweigungen gehören oder ob die, da alle pc's die selbe software haben erhalten bleiben.

deshalb noch ein mal klar meine frage:

Wenn ich die Fritzboxx zurueck setzte, muss ich dann auch auf sämtlichen bisher angeschlossenen pc's die netzwerkverbindungen (lan-verbindung) neu installieren?
 
28. May 2009, 09:11   #17
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Nein, denn die angeschlossenen PCs schauen nach wie vor dann im Netzwerk nach und bekommen die IP von der FritzBox zugewiesen, die sich dann zwar ändert, je nachdem welcher PC sich zuerst dort nach einem Resett meldet. Vorausgesetzt, die PCs sind per Cat Kabel angeschlossen.

Neu konfiguriert werden muss z.B. die DSL Zugangsdaten, die Wlan Einstellungen, die Telefoneinstellungen. Und die ganzen Kleinigkeiten, wie Rufsperre, Kindersicherung, Rufumleitung, Wlan-Schlüssel usw. Die FritzBox ist also wieder "im Auslieferungszustand", aber mit Kabel angeschlossene PCs, auf denen eingestellt war, dass sie sich im Netzwerk anmelden sollen, werden automatisch wieder erkannt und verwaltet.
 
30. May 2009, 12:25   #18
Whirlwind
 
Registriert seit: May 2009
Beiträge: 4
Danke dir :-) Dann habe ich wenigstens ein Hindernis weniger :-) Ich denke die einstellungen sollte ich dann hin bekommen :-) vielen lieben dank
 
15. June 2009, 17:16   #19
gonger_killer
 
Registriert seit: June 2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1
Fritz.box passowort

mann wie kann ich das passwort von miener fritz.box rausfinden? ich müsste dringend ein paar ports öffnen bitte helft mir ..........
 
15. June 2009, 17:33   #20
Raymond
Dreckschüppengesicht.....
 
Benutzerbild von Raymond
 
Registriert seit: September 2002
Beiträge: 158
Zitat:
Zitat von gonger_killer Beitrag anzeigen
mann wie kann ich das passwort von miener fritz.box rausfinden? ich müsste dringend ein paar ports öffnen bitte helft mir ..........
*lach* Ein Beitrag und schon den Account verspielt.
Tstststs....
Alles auf Werkseinstellungen zurück, neu einrichten und gut ist. Aber ich denke mal das willst du nicht. Eher einen Hinweis um *um die Ecke zu surfen*

Schade......

No Way.

Ray.
 
15. June 2009, 21:55   #21
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Auch eine persönliche E-Mail an mich bringt nichts. Ich habe es doch weiter oben geschrieben: ich werde einen Teufel tun, dies irgendwie hier zu veröffentlichen.

Auch wenn jemand anders dies hier tun sollte, bzw. einen Link dazu setzen sollte, ist dieses Post sofort zensiert.

Mein Tipp: Die Erziehungsberechtigten haben bestimmt das Passwort, ich kenne es nicht.
 
21. July 2009, 18:40   #22
epilz
 
Registriert seit: July 2009
Beiträge: 2
Was ist hier fürs Geheim?

Zitat:
Zitat von Raymond Beitrag anzeigen
*lach* Ein Beitrag und schon den Account verspielt.
Tstststs....
Alles auf Werkseinstellungen zurück, neu einrichten und gut ist. Aber ich denke mal das willst du nicht. Eher einen Hinweis um *um die Ecke zu surfen*

Schade......

No Way.

Ray.
Was ist hier geheimes, das wurde schon in CHIP gedruckt. Es ist überhaupt kein verbotenes Thema.
Wenn physisch auf den Fritz!Box den Zugriff hat, ist schon kein Hack.
1. Der Fritz!Box abschalten.
2. 20-30 sec abwarten
3. Der Fritz!Box wieder einschalten
4. Die Seite von Fritz im Browser öffnen unter http://fritz.box/
5. Unter "Einstellungen" den kennwort ändern.

Ja, übrigens, die Schritte 4 - 5 muss mann innerhalb von 1 bis 2 Minuten machen, sonst wird die Kennwortabfrage aktiviert
 
21. July 2009, 18:45   #23
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Sicher, die FritzBox vergisst ihr einmal vergebenes Kennwort, wenn man sie für "20-30 sec." vom Strom nimmt, dann ist die Kennwortabfrage für 1-2 Minuten deaktiviert, wenn man sie wieder einschaltet.

Jetzt habe ich doch wirklich meine FritzBox mal wieder aktiviert, ihr ein Kennwort vergeben und genau dies probiert:
Totaler Quatsch, was du da geschrieben hast. Immer möchte die ihr Kennwort haben, auch nach 17 Sekunden, nachdem ich sie eingeschaltet habe.
Zitat:
Zitat von epilz Beitrag anzeigen
5. Unter "Einstellungen" den kennwort ändern.
Da könnte es allerdings dran gelegen haben: "den Kennwort".
 
21. July 2009, 21:50   #24
epilz
 
Registriert seit: July 2009
Beiträge: 2
Ich hatte selber dieses Problem bei meinem Bekanntem so gelöst.

Eventuell läuft es nicht bei allen Modellen, oder wurde es per Softwareupdate behoben?

Ich versuche aber diese Lesezirkel von Chip zu finden und poste dann die genaue Seite und Ausgabenummer.
 
21. July 2009, 21:53   #25
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Das könnte sein, uralte Fritzbox mit einer uralten Softwareversion. Bei einer Fritbox, die nicht älter als fünf Jahre alt ist, geht es so nicht, wie du es beschrieben hast und das sollten 99% aller Fritzboxen sein.

In allen sonstigen Fällen:

Zitat:
Zitat von Bandwurm Beitrag anzeigen
Ein normales (analoges) Telefon anschließen und folgende Nummer eingeben und wählen: #991*15901590*
Schon befindet sich die FritzBox wieder in dem konfigurierbaren Auslieferungszustand.
 
Antwort

  Skats > Technik & Digitales > Software

Stichworte
reset, fritzbox, fritz, avm

Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:07 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Online seit 23.1.2001 um 14:23 Uhr

Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.