Skats

Datenschutzerklärung Letzten 7 Tage (Beiträge) Stichworte Fussball Tippspiel Sakniff Impressum
Zurück   Skats > Interessant & Kontrovers > Off-Topic
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren


 
 
26. March 2003, 16:09   #1
ayla
 
Benutzerbild von ayla
 
Registriert seit: January 2002
Beiträge: 2.481
Zeitumstellung: Sommerzeit

Am Wochenende ist es wieder mal soweit

Die nächste Zeitumstellung ist am

Sonntag den 30.03.2003 um 2:00 Uhr.


Nachtschwärmer oder Langschläfer - an diesem Wochenende verlieren alle eine ganze Stunde. Am frühen Sonntagmorgen wird wieder an der Uhr gedreht: Die Zeiger werden von 2 auf 3 Uhr Sommerzeit vorgestellt. Damit bleibt es abends länger hell, morgens ist es dafür aber auch länger dunkel.


Freut Ihr Euch auch darauf dann eine Stunde weniger schlafen zu können?


Irgendwie ist es ja eigentlich egal für die meisten ob nun Sommer oder Winterzeit ist, nur einige Uhren müssen eben umgestellt werden. Menschen die in Schichten arbeiten merken die Umstellung wohl am meisten.

Ich selber gehe bestimmt nicht früher ins Bett, weil die Nacht eine Stunde kürzer ist, als sonst auch. Und was die damit ursprünglich gedachte Energieeinsparung betrifft so denke ich auch das der Verbrauch nur anders verteilt wird übers Jahr aber bestimmt nicht weniger ist.




Für interessierte, hab ich etwas zum Hintergrund des ganzen gefunden.



Warum es Sommer- und Winterzeit gibt
In Deutschland wurde die jetzt gültige Zeitumstellung von Winterzeit auf Somerzeit 1980 eingeführt. Ein wichtiger Grund war zum einen die Anpassung an Nachbarländer, die diese Regelung schon früher eingeführt hatten. Zum anderen war man der Überzeugung mit dieser Regelung durch eine bessere Nutzung des Tageslichts Energie sparen zu können. Diese Überlegung war insbesondere noch eine Nachwirkung aus der Zeit der Ölkrise in Deutschland 1973. Von 1950 - 1980 gab es in Deutschland keine Sommerzeit, jedoch existierten vor diesem Zeitraum bereits mehrere Sommer- und Winterzeiten, so gab es 1947 neben der Winter- und Sommerzeit sogar noch eine Hochsommerzeit. Eingeführt wurde die Zeitumstellung erstmals 1916 in Irland.

Schon seit der Einführung der Sommerzeit (die Winterzeit ist also die "echte Zeit") wird über den Sinn und Unsinn dieser Maßnahme diskutiert.

So wird laut Erkenntnissen des Bundesumweltamtes während der Sommerzeit zwar abends elektrisches Licht gespart, jedoch wird dann morgens mehr geheizt, besonders in den kalten Monaten (März, April und Oktober) während der Sommerzeit. Insgesamt wird dadurch sogar mehr Energie verbraucht.

Mediziner haben negative Auswirkungen der Zeitumstellung festgestellt, da sich der Organismus mit der Anpassung seines Rhythmuses schwer tut. Besonders Menschen mit Schlafstörungen oder organischen Erkrankungen haben hier anscheinend größere Probleme. Details finden Sie bei Medizininfo.

Übrigens : Laut Studien gibt es am Montagmorgen nach der Zeitumstellung von der Winter- auf die Sommerzeit mehr Verkehrsunfälle als an einem gewöhnlichen Montagmorgen.
Quelle :
 
26. March 2003, 17:16   #2
Maggi
 
Benutzerbild von Maggi
 
Registriert seit: April 2002
Beiträge: 3.915
Ich habe da keine Probleme mit. Außer, dass ich früher in die Schule muss. Aber sonst...
 
26. March 2003, 17:49   #3
ayla
 
Benutzerbild von ayla
 
Registriert seit: January 2002
Beiträge: 2.481
Immer positiv denken Maggi.

Dafür ist ja auch eine Stunde früher Schluss mit der Schule und die Freizeit fängt eher an.
 
26. March 2003, 17:54   #4
Boomer
Ungültige E-Mail Angabe
 
Registriert seit: January 2001
Beiträge: 2.007
Och, solange ich nicht vergesse, die Uhr in der Kaffeemaschine richtig zu stellen, damit am Montagmorgen der Kaffee pünktlich fertig ist...

Ansonsten ist mir Sommer- und Winterzeit egal und was die ursprüngliche geplante Energieeinsparung angeht: das Verhalten der Verbraucher, Einsatz von Haushaltsgeräten und Maschinen in Firmen dürften sich in gut 22 Jahren wohl geändert haben und man sollte sich fragen, ob diese Zeitumstellung noch zeitgemäß ist.
 
26. March 2003, 18:09   #5
ayla
 
Benutzerbild von ayla
 
Registriert seit: January 2002
Beiträge: 2.481
Bei den heutigen Preisen schaut wohl jeder darauf dass neue Geräte möglichst wenig Energie verbrauchen.

Die Einsparung von Energie kann also nicht mehr als Grund angegeben werden für das Beibehalten der Zeitumstellungen. Vor allem nicht, wenn erwiesen wurde das der Verbrauch sogar höher ist durch mehr heizen als vorher.

Aber das es in absehbarer Zeit abgeschafft wird, daran glaube ich auch nicht. Wenn über den Sinn oder Unsinn schon seit der Einführung diskutiert wird ist davon auszugehen das diese Diskussion wohl auch noch weitergeht.
 
26. March 2003, 18:59   #6
Lucy
 
Beiträge: n/a
Ich habe mir nie gross Gedanken gemacht, warum, weshalb, sinnlos oder nicht Ich habe mich einfach daran gewöhnt. Bei der Umstellung im Frühjahr stelle ich meine Uhren bereits am frühen Abend Tags zuvor
 
26. March 2003, 20:33   #7
ayla
 
Benutzerbild von ayla
 
Registriert seit: January 2002
Beiträge: 2.481
Gedanken hab ich mir über die Zeitumstellungen eigentlich auch nie gemacht. Ist eben so und fertig.

Meinen Wecker stell ich allerdings auch schon immer freitags auf die neue Zeit ein, damit die Kinder dann auch montags pünktlich geweckt werden.
 
26. March 2003, 20:39   #8
binozap
 
Benutzerbild von binozap
 
Registriert seit: January 2002
Beiträge: 562
Mir gefällt die Umstellung nicht - um es vorsichtig zu sagen . Besonders morgens wache ich nach den Umstellungen entweder zu früh oder zu spät auf. Eigentlich brauche ich keinen Wecker - oft wache ich sehr kurz vor dem Weckerklingeln von alleine auf . Und nach der Umstellung am Wochenende ist es morgens wieder dunkel .
 
26. March 2003, 22:16   #9
licorice
 
Benutzerbild von licorice
 
Registriert seit: October 2002
Ort: nähe hamburg
Beiträge: 119
...ist auch gut so, dann sieht mich keiner beim walken...

ein bisschen unangenehm ist die zeitumstellung, wenn man kleinere kinder hat, es dauert dann unter umständen einige zeit, bis sie sich der neuen zeit angepaßt haben...
wenn ich ehrlich bin, nervt mich dieser uhrzeitwechsel schon ein wenig, vor allem, weil er definitv nichts bringt....
 
29. March 2003, 22:24   #10
Marena
 
Benutzerbild von Marena
 
Registriert seit: October 2002
Beiträge: 2.775
Nur damit ihr es nicht vergesst, schieb ich das Thema noch mal hoch.
 
30. March 2003, 09:31   #11
Lucy
 
Beiträge: n/a
Ich bin heute Nacht erst spät nach Hause gekommen und habe auch noch eine Boardrunde eingelegt Trotzdem war es mir aus den verschiedensten Gründen ein Bedürfnis den Frühgottesdienst zu besuchen. Das tue ich nur sehr selten und dann auch ausgerechnet an dem Tag mit der gestohlenen Schlafstunde Scheinbar habe ich die Umstellung problemlos bewältigt hehe
 
25. March 2006, 22:44   #12
Marie
 
Benutzerbild von Marie
 
Registriert seit: April 2001
Ort: Na hier
Beiträge: 5.712
Nun ist mal wieder soweit. Eine Stunde vor und zwar heute Nacht.
Wissenshaftler habe allerdings Bedenken angemeldet.
Der menschliche Organismus kommt nur schwer mit dem ewigen Hin und Her klar.
Selbst diese eine Stunde mehr oder weniger, macht ihm mehr zu schaffen als wir denken.
Deshalb soll man sich langsam herantasten, den Körper sozusagen langsam umstellen.

Ich habe mich noch nicht mal von dem letzten Umstellen erholt und muß mich schon wieder "umstellen".

Also nicht vergessen, stellt eure Uhren eine Stunde vor.
 
25. March 2006, 23:01   #13
Glühwürmchen
 
Registriert seit: October 2002
Beiträge: 4.319
ich schlafe sonntags eh, bis ich von alleine wach werde (naja, manchmal sind es auch meine 2- oder 4-Beiner, die das beschleunigen). Demnach kann es 8 Uhr, oder auch mal 12 Uhr sein, bis ich den Tag beginne. Da ist es mir wurscht, ob es dann 9 Uhr oder 13 Uhr ist.

Nur mein Hund gewöhnt sich langsamer an die "anderen" Gassizeiten
 
26. March 2006, 02:23   #14
Irata
Junge mit Mundharmonika
 
Registriert seit: October 2002
Ort: Bonn
Beiträge: 1.366
Ich hätte es fast verpaßt, dass mal wieder eine Stunde umgebucht wird. Vor Schreck wäre ich fast vom Stuhl gefallen, als die Funkwanduhr komische Geräusche von sich gab. Schlaftechnisch bemerke ich nichts von der Umstellung, auch wenn ich von allen Seiten bombardiert werde, das ich eigentlich etwas verspüren sollte.
 
26. March 2006, 06:16   #15
Sacki
Dummschwätzer
 
Benutzerbild von Sacki
 
Registriert seit: February 2005
Beiträge: 3.365
Ich habe gestern auch noch meine Runde durch die Wohnung gemacht und komme gerade vom Kontrollgang zurück: alles OK.

Und nach dem Frühstück werde ich mir die umfangreiche Bedienungsanleitung und zwei Stunden Zeit nehmen, um meinem alten Videorecorder die Sommerzeit zu vermitteln.

Selbiges wird sicher der Bandwurm hier auf dem Board veranstalten und die Boarduhr umstellen...
 
26. March 2006, 12:09   #16
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Die Boarduhr wurde um 4:11Uhr bzw. 5:11 Uhr Sommerzeit von mir schon umgestellt, gleich nachdem ich heute Nacht nach Hause gekommen bin.
 
26. March 2006, 18:49   #17
genial
Unbekannte Mail Adresse
 
Benutzerbild von genial
 
Registriert seit: June 2001
Beiträge: 1.462
warum macht es das nicht von alleine? :grübel:

ich hab ja mittlerweile den vorteil, dass sich meine alle uhren von alleine umstellen, ausser die von meinem auto. ich werd nie kapieren warum bmw es nicht schafft beim 3er ne funk-uhr einzubauen. *grummel*

ps:
warum werden nach dem beitrag editieren die smilies nicht mehr angezeigt?
 
26. March 2006, 19:06   #18
Bandwurm
Erde, Wind & Feuer
 
Benutzerbild von Bandwurm
 
Registriert seit: February 2002
Ort: Ockershausen
Beiträge: 7.668
Zitat:
Zitat von genial
ps:
warum werden nach dem beitrag editieren die smilies nicht mehr angezeigt?
Weil ich arbeit brauche! Kümmere ich mich morgen mal drum, warum weiss ich (noch) nicht.
 
26. March 2006, 21:41   #19
Silentvoice
 
Benutzerbild von Silentvoice
 
Registriert seit: June 2001
Ort: bei Bonn
Beiträge: 935
Zitat:
Zitat von genial
...ich werd nie kapieren warum bmw es nicht schafft beim 3er ne funk-uhr einzubauen...
Die Lösung ist einfach: Es ist unrentabel. In der Türkei funktioniert DCF77 eh nicht
 
27. March 2006, 08:17   #20
Maggi
 
Benutzerbild von Maggi
 
Registriert seit: April 2002
Beiträge: 3.915
Soll ich was verraten? In unserem 5er gehts.

Ich habe jedenfalls festgestellt: Ich werde alt. Am Samstagabend wurde also die Zeit umgestellt (zu einer Zeit, zu der ich gerade nicht zu Hause war), und deswegen musste ich gestern abend eine Stunde früher ins Bett, die mir für die Anfertigung meiner Hausaufgaben gefehlt hat. Und was hat es mir gebracht? Nichts, denn ich lag mindestens noch anderthalb Stunden im Bett und konnte nicht schlafen. Ergebnis: Ich bin heute mies drauf.

Da fällt mir ein, eigentlich müsste ich schon in der Schule sein ...

Ciao,
Maggi
 
27. March 2006, 09:01   #21
Glühwürmchen
 
Registriert seit: October 2002
Beiträge: 4.319
ging meinem Sohn auch so. Um 23:30 Uhr hörte ich ihn noch wuseln und heute Morgen "tat es sein Wecker nicht".
Für mich war nur blöd, dass es morgens wieder dunkel war, aber das ändert sich ja schnell wieder
 
27. March 2006, 09:24   #22
Jules
 
Benutzerbild von Jules
 
Registriert seit: September 2002
Ort: Nähe Düsseldorf
Beiträge: 2.352
Irgendwie war ich der Meinung es wäre vollkommen in Ordnung uns eine Stunde zu schenken und hab' die Uhren im Vorfeld um die eine Stunde zurückgestellt - bis auf die Funkuhren. Sonntag wurde ich dann aus dem Bett geklingelt und war schon sauer das es wer wagt am geheiligten Sonntag irgendwo um viertel vor zehn aufzutauchen.
Es war viertel vor zwölf.
 
30. March 2006, 23:17   #23
Glühwürmchen
 
Registriert seit: October 2002
Beiträge: 4.319
Zitat:
Zitat von genial
ps:
warum werden nach dem beitrag editieren die smilies nicht mehr angezeigt?
War mir auch aufgefallen und nun fiel es mir wie die Schuppen aus den Haaren:
Es liegt an den Umlauten ä,ö,ü

habs hier probiert und werd es dann Morgen ändern
 
Antwort

  Skats > Interessant & Kontrovers > Off-Topic

Stichworte
sommerzeit, zeitumstellung

Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:40 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Online seit 23.1.2001 um 14:23 Uhr

Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.